Was haben die Füße mit dem Atem zu tun? 

 

 

 

             „Der Weise atmet durch die Fersen".

            von Zhuang Dzi  ca. 450 vor Chr. Gruß

 

                                      

 

 

 Schon im alten Ägypten, sowie bei den indianischen Völkern und auch im Mittelalter in Europa, wurde die  Fußmassage ähnlich wie heute, zu Heilzwecken angewendet. Denn „Die Füße sind der Spiegel des Körpers“  Die Füße tragen uns gehend, stehend durchs Leben.

 Was haben die Füße nun mit dem Atem zu tun?

 

Darüber können Sie mehr erfahren: Ich biete Ihnen einen Einblick in die Arbeit des „Erfahrbaren Atems“ und  leite Sie Schritt für Schritt, Fuß um Fuß an, Ihre Füße zu entdecken und zu erforschen. In wertschätzender  Partnerarbeit lernen Sie, wie Sie eine wohltuende Fußmassage anderen geben können. Das Ziel ist, ein  entspanntes Körpergefühl und einen frei fließenden Atem zu vermitteln.

 

 Behandelt wird im Sitzen oder Liegen. Die Füße sind mit dünnen Socken bekleidet.

 Sie werden mehr als nur Ihre Füße neu entdecken!