Meditation...Verbindung mit dem Atem aufnehmen

 

offene Gruppe in Planung

Einzelner Abend 12,-€  10x100,-€ bitte nachfragen und anmelden!

 

Innehalten durchatmen – es gibt viele Möglichkeiten, den Weg der Stille zu erleben!

Den eigenen Atem bewusst zu erfahren und auf seine Botschaften achtsam zu hören ist ein Weg um mehr Achtsamkeit in den eigenen Alltag zu bringen.

Wir kommen mit uns in Kontakt, indem wir die Aufmerksamkeit von der Vielzahl unserer Gedanken und Ideen abziehen und sie auf unseren Körper und unsere Empfindungen lenken. Wir verstehen, wie unser Körper und unser Geist funktionieren, und so können wir eine weisere Beziehung zu uns aufnehmen.

Achtsamkeit = eine sorgsame und respektvolle Aufmerksamkeit

Der Kern dieses inneren Übungsweges ist das aufmerksame Lauschen und Achten auf unser Umfeld, unseren Körper unseren Geist auf unser Herz und auf die Welt um uns herum.

Wir entdecken eine natürliche offenherzige und wertfreie Bewusstheit für unseren Körper und unsere Gefühle.

Lernen Sie zu Ihrem Atem und zu Ihrem Körper in eine achtsame, bewusste und hellwache Beziehung zu treten. Der erste Schritt besteht darin eine stabile angenehme Haltung zu finden. Ziel der Meditation ist es, ihren Atem zu erfahren ohne ihn zu lenken oder zu verändern und dabei einfach gewahr zu werden, wie der Atem sich selbst in seinem ganz eigenen Rhythmus atmet.

Die behutsame Anleitung unterstützt sie darin sich von ablenkenden Gedanken und Bewertungen zu lösen und immer wieder zu ihrem Atem zurück zu kehren. 

 

Anleitung: Birgit Zunklei

               Atemtherapeutin  seit 1995 mit AFA Diplom

               Meditationspraxis seit 1993

Fragen:    biatman@gmx.de oder direkt 02204 506531

 

Wo: in der Bensberger Praxis, Kölner Str. 30a

 

 

Atembehandlung

 

 Die Einzelbehandlung erfolgt überwiegend im Liegen.

 Der Atem der Liegenden wird durch die Anregung meiner Hände

 begleitet und unterstützt.

 

 Termine nach telefonischer Vereinbarung Mon./Mi./Fr.ab 7:30 - 20:00 möglich

 

 

Gruppenarbeit

 

 In Atem- und Bewegungsübungen lernen wir, den Altem kommen zu lassen. Wir können dieses  Kommenlassen in die Bewegung hinein fortsetzen, sodass unser Tun von den inneren Kräften des  Atems  gefüllt und getragen wird.

 

 

Besondere Angebote

  • Wochenendkurse
  • Weiterbildungen für Logopäden, Physiotherapeuten, Lehrer
  • Gesundheitsprojekte

jetzt Kontakt